Entsorgung

Rechtsicher & zertifiziert

Auf der sicheren Seite

Wie PV-Module entsorgen?

Als Betreiber einer PV-Anlage müssen Sie den Nachweis erbringen, dass abgebaute Module ordnungsgemäß recycelt oder einer Wiederverwendung zugeführt wurden (Second-Life-Ansatz). Photovoltaikmodule zählen zu den Elektroaltgeräten und fallen daher unter das ElektroG (Elektro- und Elektronikgerätegesetz). PV-Module und Solaranlagen können bei zertifizierten Entsorgungsbetrieben abgegeben werden. Wichtig ist, später eine Wiederverwendung oder Verwertung nach dem Elektro- und Kreislaufwirtschaftsgesetz nachweisen zu können.

Bei einem Rückbau und der Entsorgung einer PV-Anlage oder eines ganzen Solarparks übernehmen wir als zertifiziertes Entsorgungsunternehmen den sachgemäßen Abbau, Abtransport und das Ausstellen eines Nachweises der Entsorgung sowie die Mengenmeldung an die Stiftung EAR nach §30 ElektroG.

Beratung & Konzeptentwicklung

Nachhaltige Prüfung zur Wiederverwendung

Rechtlich Sicher – von Anfang bis Ende

Bundesweite Logisitk zur Entsorgung

Renaturierungskonzepte für PV-Flächen

Rückbau kompletter Anlagen & Solarparks

Entsorgungsnachweis gemäss ElektroG

Zertifizierte Entsorgung gemäß KrWG/ElektroG

Mengenmeldung an Stiftung EAR (§ 30 ElektroG)

Das könnte Sie auch interessieren

Ansprechpartner

Jan Krause
Photovoltaik-Module, Vertrieb
040-73 43 36-18